Die Kunst und ihre Lehre

PREIS: KOSTENLOS
SPRACHE DEUTSCH
DATUM none
AUTOR Hubert Sowa
ISBN 3867365083
DATEIGRÖSSE 6,23 MB
FORMAT PDF EPUB FB2
novirus

BESCHREIBUNG DES BUCHES

Klappentext zu „Die Kunst und ihre Lehre “Das Fach "Kunst" im heutigen Bildungssystem wurzelt in der langen Tradition der europäischen Künste/TECHNAI/artes und ihrer Lehre. Im Rückgang auf deren komplexe Systematik macht das vorliegende Buch überraschende Kontinuitäten sichtbar, aber auch Missverständnisse, die sich in Neuzeit und Moderne ergeben haben: einerseits durch die z.T. negativen geschichtlichen Erfahrungen mit "Technik" und "Technologie", andererseits durch das verengte ästhetische Verständnis von "Kunst".Die rekonstruierende Erinnerung an das vollständige System der TECHNE/ars/Kunst macht deutlich, dass diese als universelles Prinzip maßgeblich ist für das Grundverständnis von Produktion, Rezeption, Lehren und Lernen in der europäischen Kunst und Kultur. Deren Grundsätze sind:- Handelnkönnen- Herstellenkönnen- Gebrauchenkönnen- Betrachten- und Verstehenkönnen- Lehrenkönnen- LernenkönnenBestärkend und korrigierend ist das nicht nur für die heutige Kunstpädagogik und ihr Kunstverständnis, sondern auch für das Verständnis der Didaktik im Allgemeinen: Auch die heutige "Didaktik" ist ein Abkömmling der alten Kunstlehre.Das Buch ist ein Plädoyer für die Fachlichkeit der Fächer im System der allgemeinen Bildung: "Können" und "Lehren-Können" sind ohne Fachbezug und Fachlichkeit nicht möglich.Der vorliegende Teil I der Untersuchung gilt dem antiken TECHNE-Begriff mit seiner Wurzel im "Können" und "Vollbringen".Der später erscheinende zweite Teil wird den Zusammenhang zwischen der TECHNE und ihrer Lehre darstellen, der dritte Teil den Zusammenhang von TECHNE, Pädagogik, Didaktik und Bildung, namentlich in der Kunstpädagogik und ihrer Didaktik.

TECHNISCHE INFORMATION

Sie können die Die Kunst und ihre Lehre PDF, ePUB, MOBI Formate von unserer Website lesen und herunterladen. Gutes kostenloses Buch Die Kunst und ihre Lehre.

...hen Republik von 1949 schützte in Art. 34 formal die Kunstfreiheit: „Die Kunst, die Wissenschaft und ihre Lehre sind frei." Diese Kunstfreiheit stand jedoch nur auf dem Papier. In der Praxis war die Kunst den Vorgaben der Staatspartei SED unterworfen. Exkursion: Kunst und Kultur der Antike bis in die Gegenwart: Themenführungen, Museums- und Kirchenbesichtigungen, Stadtwanderungen Sommersemester 2017 Seminar Werkstatt Malerei: "In Schichten malen, denken und forschen". Schritt-für-Schritt-Suche . Magazin . Schulbuchlisten Lehren Sie Ihren Kindern die Kunst des Nähens Unterrichten Sie Ihre Kinder in der Kunst des Nähens, denn dies lohnt sich sehr, besonders wenn es eine Tätigkeit ist, die auch Ihnen Spaß macht. Es hilft Ihren Kindern ein Selbstwertgefühl aufzubauen, es lehrt sie, wie wichtig es ist,… Kintsugi lehrt uns allerdings, Zerbrochenes an uns zu ehren, da es Geschichten erzählt - Geschichten von unseren einzigartigen Reisen und unserer Fähigkeit, zu wachsen und zu h...