Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart

PREIS: KOSTENLOS
SPRACHE DEUTSCH
DATUM none
AUTOR
ISBN
DATEIGRÖSSE 3,10 MB
FORMAT PDF EPUB FB2
novirus

BESCHREIBUNG DES BUCHES

Klappentext zu „Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart “Judenfeindliche Äußerungen, Haltungen und Handlungen nehmen zu. Sie sind kein Randgruppenphänomen mehr, sondern in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Antisemitismus ist wieder salonfähig, radikalisiert sich von Jahr zu Jahr unübersehbar. Der Tagungsband der 19. Laupheimer Gespräche befasst sich mit dem Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart. Wissenschaftler aus dem In- und Ausland betrachten die lange Kontinuität antijüdischer Ressentiments und die gegenwärtige Virulenz von antisemitischen Haltungen in Deutschland, Europa und den USA.In diesem Band wird aufgezeigt, wie sich in den sozialen Medien - Twitter, Facebook, aber auch auf YouTube - eine "Netzkultur des Hasses" ausbreitet. Wie sich im digitalen Zeitalter zwar oberflächliche Formen und kommunikative Prozesse verändern, der alte kollektive Hass gegenüber Juden jedoch ungebrochen die semantische Grundlage ist. Drei amerikanische Romane, die den aktuellen Verfall der amerikanischen Demokratie prophezeiten, sind ebenso Thema wie eine Analyse von Antisemitismus und Proisraelismus in der AfD.

TECHNISCHE INFORMATION

Sie können die Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart PDF, ePUB, MOBI Formate von unserer Website lesen und herunterladen. Gutes kostenloses Buch Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.

...nwart: Antisemitismus. Einleitung von Samuel Salzborn zu "Antisemitismus - Geschichte und Gegenwart" In den letzten Jahren ist es immer wieder zu Diskussionen über Antisemitismus in Deutschland gekommen, wie zuletzt beispielsweise anlässlich der Äußerungen bzw. Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart Am 11. Dezember 2018 fand die Auftaktrunde der Regionalforen „Antisemitismus in Deutschland", gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, in der Berliner Mendelssohn-Remise ihren Abschluss. Wie bereits zwei Wochen zuvor in Düsseldorf Und was kann man dagegen tun? Im Rahmen eines Programmschwerpunkts "Antisemitismus" setzt sich ARD-alpha vom 17. bis 22. November mit Judenfeindlichkeit in Geschichte und Gegenwart auseinander. 7: Handbuch des Antisemitismus Bd. 7 Literatur, Film, Theater und Kunst im Auftrag des Zentrums für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin hrsg. von Wolfgang Benz Berlin, München [u.a.], de Gruyter Saur, 2015 Positi...