Prolegomena zur historischen Ontologie

PREIS: KOSTENLOS
SPRACHE DEUTSCH
DATUM 09.05.2019
AUTOR
ISBN
DATEIGRÖSSE 8,96 MB
FORMAT PDF EPUB FB2
novirus

BESCHREIBUNG DES BUCHES

Klappentext zu „Prolegomena zur historischen Ontologie “Geschichtliche Welten und Orientierungen haben als modale Sonderformen der Existenz zwar einen im gewissen Sinne perspektivischen Charakter; die geschichtliche Wirklichkeit, die sie trägt, jedoch nicht. Die Herausforderung der historischen Ontologie ist, durch solche Welten und Orientierungen hindurch den Sinn für die tragende Wirklichkeit aufrechtzuerhalten.In diesem ersten Band der neuen Reihe 'Beiträge zur historischen Ontologie' wird die Tragweite dieser Konzeption aus philosophischer, philologischer, historischer und kulturwissenschaftlicher Sicht beleuchtet, um so den Bereich der historischen Ontologie für weitere Studien zu erschließen.Die Beiträge auf Deutsch, Englisch und Französisch gliedern sich in fünf Abteilungen: 1) Historische Ontologie und metaphysische Tradition, 2) Persönliche Historizität, 3) Kausalität und Wirkungsgeschichte, 4) Inhalt und Ereignis, 5) Kontexte.

TECHNISCHE INFORMATION

Sie können die Prolegomena zur historischen Ontologie PDF, ePUB, MOBI Formate von unserer Website lesen und herunterladen. Gutes kostenloses Buch Prolegomena zur historischen Ontologie.

...Beiträge zur historischen Ontologie' wird die Tragweite dieser Konzeption aus philosophischer, philologischer, historischer und kulturwissenschaftlicher Sicht beleuchtet, um so den Bereich der historischen Ontologie für weitere Studien zu erschließen. Prolegomena zur historischen Ontologie (Beiträge zur historischen Ontologie 1) eBook: Jan-Ivar Lindén: Amazon.de: Kindle-Shop Zum Hauptinhalt wechseln. Prime entdecken ... Prolegomena zur historischen Ontologie (Beiträge zur historischen Ontologie, Band 1) | Jan-Ivar Lindén | ISBN: 9783825346096 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon. In diesem ersten Band der neuen Reihe 'Beiträge zur historischen Ontologie' wird die Tragweite dieser Konzeption aus philosophischer, philologischer, historischer und kulturwissenschaftlicher Sicht beleuchtet, um so den Bereich der historischen Ontologie für weitere Studien zu erschließen. Die Beiträge auf Deutsch, Englisch und Französisch ... Prolegomena zur...