Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit

PREIS: KOSTENLOS
SPRACHE DEUTSCH
DATUM 23.04.2018
AUTOR Anika Blau
ISBN 3847421808
DATEIGRÖSSE 10,73 MB
FORMAT PDF EPUB FB2
novirus

BESCHREIBUNG DES BUCHES

Klappentext zu „Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit “Im Fokus des Buches stehen Überlegungen zur professionellen Autonomie in der Sozialen Arbeit. Im Fachdiskurs wird die Soziale Arbeit häufig nur in ihrem Abhängigkeitsverhältnis zu anderen Professionen, intentionellen Einbindungen und (sozial-)politischen Zielen berücksichtigt. Demgegenüber fragt die Autorin, inwieweit die Soziale Arbeit über Eigenständigkeit in ihrer Praxis verfügt. Die Berücksichtigung dieser Autonomie und ihrer Einschränkungen sind für die Autorin grundlegend für ein berufliches Selbstbewusstsein und die Weiterentwicklung der Sozialen Arbeit als Profession.

TECHNISCHE INFORMATION

Sie können die Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit PDF, ePUB, MOBI Formate von unserer Website lesen und herunterladen. Gutes kostenloses Buch Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit.

...finiert, verschiedene Professionstypen und ihre Autonomie vorgestellt und die Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit aus dem Blickwinkel der Systemtheorie betrachtet. Verschiedene theoretische Positionen zu einem Funktionssystem Sozialer Arbeit und dessen Autonomie werden diskutiert. Anika Blau: Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit. Anika Blau: Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit. Überlegungen zum Selbstverständnis der Profession und dessen Auswirkungen auf die Praxis. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 83 Seiten. ISBN 978-3-8474-2180-1. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR. Professionsautonomie in der Sozialen Arbeit: Überlegungen zum Selbstverständnis der Profession und dessen Auswirkungen auf die Praxis (Thesispreis des ... Ich bin neu und möchte ein Benutzerkonto anlegen. Konto anlegen Demgegenüber fragt die Autorin, inwieweit die Soziale Arbeit über Eigenständigkeit in ihrer Praxis verfügt. Die Berücksichtigung dieser Autonomie und ihr...